Direkt-Kontakt - Sabine König

Email:
Betreff:
Nachricht:
Wie viele Augen hat ein Hund?

Sieben E-chen sind schon in ihren Familien und ich bekomme nette Rückmeldungen,

dass sie sich schon gut eingelebt haben und die ersten Abenteuer erlebt haben.

Am Montag zieht Elwood in sein neues Heim und am Donnerstag macht Eddy Hamburg unsicher :)

 

Hier möchte ich die E-chen noch einmal einzeln vorstellen. Die Fotos entstanden als sie genau 6 Wochen alt waren. Vielen Dank an Dorina Schaede :)

 

                                                        Aldagessem's Esca

DSC01144 BearbeitethgrünHP

 

                                                        

                                                 Aldagessem's Elwood

DSC01174hellgrauHP

 

 

                                                        Aldagessem's Eyk

DSC01167schwarzHP

 

 

                                                     Aldagessem's Estivo

DSC01219blauEstivoHP

 

 

                                                        Aldagessem's Elvis

DSC01196dgrün1HP

 

 

                                                        Aldagessem's Eddy

DSC01209lilaEddyHP

 

 

                                 Aldagessem's Eternal Love Milo

DSC01215gelb4MiloHP

 

 

                                   Aldagessem's Enchanting Elaine

DSC01184rotHP

 

 

                                                 Aldagessem's Elna Lilly

DSC01148 BearbeitetrosaHP

 

 

                                                        Aldagessem's Enali

DSC01153orangeHP

 

 

Jetzt sind es nur noch wenige Tage und die ersten Welpen ziehen zu ihren Familien. Es wird auch wirklich Zeit, denn meine Kreativität ist fast erschöpft, ihnen immer wieder neue Spielimpulse zu bieten. Besonders heftig wird es, wenn hier über 48 Stunden Dauerregen herrscht und sie nur fürs Geschäft erledigen, rausgehen. Dann fungiere ich hier nur noch als Sheriff, um die Streithähne auseinander zu halten. Man merkt es ihnen an, sie brauchen jetzt dringend Einzelförderung, ansonsten suchen sie sich Beschäftigung. ;) und es gibt morgens so die ein oder andere Überraschung. Am Mittwochmorgen (ja es sind Frühaufsteher) haben sie das Klo, welches mit Holzspänen bestückt ist und eigentlich sicher abgedeckt war, auseinander genommen. Alle Welpen saßen zufrieden Holzschnitzeln kauend im Auslauf. Sie jetzt nach draußen zu buxieren, um das Chaos zu beseitigen, war nicht so leicht, denn die Schiebetür klemmte. Diesen Massen an Holzschnitzeln war sie nicht gewachsen ;)

Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden, meinte die Bande, dass der PVC jetzt ausgedient hat. Er hat ohne anknabbern 4 Würfe unbeschadet überstanden. Die E-chen haben mit vereinten Kräften dafür gesorgt, dass er nun entsorgt werden kann.

Am Freitagmorgen hielt sich alles in Grenzen, sie graben an einer Stelle im Auslauf, ich lasse sie, sonst hätte ich jetzt keine Zeit diese Zeilen zu schreiben. ;)

Bevor ich es vergesse, Donnerstag stand Chippen und Impfen auf dem Plan und bei der Wurfabnahme gabs wieder eine tolle Beurteilung

"Sehr familiäre und entspannte Aufzucht. Die Welpen sind in das Familienleben integriert und werden von 3 erwachsenen Labrador-Hündinnen mitgeprägt. Sehr schöne Prägung auf Umweltreize aller Art und tadellose Sozialisation.   Typeinheitlicher Wurf mit schönem Menschenbezug und großen Temperament."

"Freundliche Mutterhündin in Top-Kondition. Die Welpen sind sehr gepflegt, aber nicht steril gehalten - schöner Außenauslauf mit Sandkasten und Rasen. Überlegte und liebevolle Aufzucht."

 

 

 

Nun ist die 7. Woche auch schon fast vorbei, hier noch einige Fotos von Sara C. Vielen Dank !

Ende der 7. Woche haben wir die Bande geteilt und sind an den See gefahren. Mit blieb zwar fast das Herz stehen, als sich einige todesmutig in die Fluten stürzten, aber alle sich wohlbehalten und müde zu Hause angekommen. Leider gibt es davon keine Fotos, weil der Accu der Kamera gerade den Geist aufgab ;)

An Umweltreizen und Sozialisation haben die Welpen alles erfahren, was möglich ist. Hier wurde 100m entfernt noch die Straße aufgerissen, Müllwagen donnern hier die Straße entlang, sie lieben den Staubsauger und alles was den Auslauf betritt, wird freudig begrüßt und später angefressen ;) Eine sehr sichere und selbstbewußte Bande.

Oma Aylin ist der Ruhepol, komischerweise begegnen alle Welpen ihr sehr respektvoll. Im Gegenzug werden sie von ihr beschmust und liebevoll bespielt. Halbschwester Dibs ist die Wächterin von allem Spielzeug, sie ordnet das Spielzeug und übernimmt hier die "Ausgabe". Mama hat derweil mit der Zuteilung ihrer Milchquelle zu tun. Da gibt es Regularien, die einzuhalten sind, ansonsten gibt es auch mal ne Ansage.

 

IMG 7567

 

  • IMG_7519
  • IMG_7521
  • IMG_7523
  • IMG_7524
  • IMG_7526
  • IMG_7530
  • IMG_7545
  • IMG_7549
  • IMG_7556
  • IMG_7560
  • IMG_7563
  • IMG_7564
  • IMG_7567
  • IMG_7573
  • IMG_7576
  • IMG_7580
  • IMG_7581ab
  • IMG_7588
  • IMG_7596
  • IMG_7596ab
  • IMG_7597
  • IMG_7601
  • IMG_7601a
  • IMG_7603
  • IMG_7613
  • IMG_7615
  • IMG_7628
  • IMG_7632a
  • IMG_7632ab
  • IMG_7639
  • IMG_7643
  • IMG_7643a
  • IMG_7647
  • IMG_7647a
  • IMG_7650
  • IMG_7651

Simple Image Gallery Extended

 

 

 

 

 

Aylin geniest ihre Omarolle. Hier noch ein paar Fotos von Silke S. Ganz herzlichen Dank !

19897534 1419308268135642 1614584429 o

 

  • 19720567_1419314598135009_1159604090_o
  • 19893610_1419315061468296_433814197_o
  • 19897534_1419308268135642_1614584429_o
  • 19897808_1419309284802207_1785676688_o
  • 20050024_1419309158135553_156048775_o
  • 20050145_1419314704801665_323991402_o
  • 20067918_1419309674802168_849684162_n

Simple Image Gallery Extended

Die Zeit vergeht im Fluge und aus den Welpen werden kleine Persönlichkeiten. Wir haben viel Besuch und beim letzten Besuch sind diese schönen Fotos entstanden.

Vielen, vielen Dank liebe Silke S. :) :) :)

19897797 1419295184803617 1704604345 o

 

19911646 1419314048135064 1747462437 o

 

  • 19243704_1419305971469205_2143236688_o
  • 19807566_1419313388135130_174888461_o
  • 19814255_1419294904803645_1121734931_o
  • 19820949_1419314544801681_423308730_o
  • 19830108_1419296488136820_1153204140_o
  • 19840543_1419305721469230_1765991824_o
  • 19859067_1419311491468653_714482110_o
  • 19859174_1419295851470217_1231020776_o
  • 19859174_1419301748136294_1124248004_o
  • 19867061_1419315174801618_282128874_o
  • 19867163_1419300528136416_1181281968_o
  • 19875918_1419295411470261_1267871635_o
  • 19885972_1419312064801929_669537024_o
  • 19893556_1419311651468637_1070563744_o
  • 19893592_1419301001469702_453188184_o
  • 19893612_1419301864802949_1518810409_o
  • 19893665_1419307711469031_1570743309_o
  • 19893669_1419301041469698_879689235_o
  • 19893680_1419300168136452_821683445_o
  • 19893845_1419313804801755_1043196714_o
  • 19893859_1419311228135346_2014074980_o
  • 19893910_1419307164802419_1793014611_o
  • 19897694_1419313731468429_1534285924_o
  • 19897729_1419312501468552_673104486_o
  • 19897797_1419295184803617_1704604345_o
  • 19897812_1419301464802989_1765444355_o
  • 19897868_1419300544803081_1420240421_o
  • 19897930_1419313564801779_751240685_o
  • 19911571_1419302251469577_79158522_o
  • 19911578_1419306271469175_2014602231_o
  • 19911646_1419314048135064_1747462437_o
  • 19911688_1419313014801834_1311465263_o
  • 19911690_1419315018134967_1459021429_o
  • 19911766_1419306661469136_161611637_o
  • 19911955_1419307011469101_1369292784_o
  • 19911968_1419312904801845_1067446149_o
  • 19970554_1419307441469058_1928479781_n
  • 19970680_1419312104801925_276599018_n
  • 19988746_1419307354802400_678522245_n
  • 19988991_1419308301468972_1744010784_n
  • 20048634_1419299891469813_444974944_o
  • 20048655_1419294341470368_389703544_o
  • 20048680_1419309654802170_33204317_o
  • 20048787_1419312431468559_1722127472_o
  • 20048939_1419300521469750_1022428942_o
  • 20048948_1419307754802360_1103733012_o
  • 20048994_1419300888136380_1905567808_o
  • 20049001_1419309911468811_989762148_o
  • 20049244_1419310278135441_1964487131_o
  • 20050034_1419296411470161_365812309_o
  • 20050309_1419313371468465_1443083150_o
  • 20050357_1419301034803032_1589716954_o
  • 20050361_1419311148135354_143304752_o

Simple Image Gallery Extended

Diesmal hat sich Aylin sehr viel Zeit gelassen, die Welpen mit zu versorgen. Aber Juna war ja auch kein Neuling mehr :)

Aylin ist einfach die perfekte Großmutter, immer liebevoll und immer ein kleines "Guddi" in Form von  "Omamilch" dabei :)

Aylin ist glücklich und die Welpen lieben ihre Oma :)P1070589

  • P1070589
  • P1070590
  • P1070591
  • P1070592
  • P1070595

Simple Image Gallery Extended

Ich liebe diese Zeit, die Welpen haben einen enormen Entwicklungssprung gemacht. Sie spielen aktiv miteinander, klettern über die Spielburg und gehen ganz offen auf alle Menschen zu.

Die Nächte sind auch nicht mehr "so" anstrengend und das Spielen mit den Welpen entschädigt 1000 mal.

Juna hat mit Beginn der der 5. Lebenswoche Unterstützung von Aylin bekommen. Aylin säugt und bespielt die Welpen auf ganz liebevolle Art. Oft legt sie sich einfach nur zu den Welpen und schläft dort. Diese Großmutter ist wahrlich einzigartig.

P1070572a

 

  • P1070572
  • P1070572a
  • P1070579
  • P1070582
  • P1070586
  • P1070588
  • P1070591a
  • P1070592
  • P1070597
  • P1070600
  • P1070602
  • P1070606
  • P1070607
  • P1070610
  • P1070614
  • P1070615
  • P1070624
  • P1070625
  • P1070626
  • P1070628
  • P1070635
  • P1070636
  • P1070641
  • P1070642
  • P1070644ab
  • P1070645
  • P1070646

Simple Image Gallery Extended

Heute gibt es als Entschädigung für die letzte Woche ganz viele Fotos :)

Lieben Dank an Sara C. die gestern, die vielen schönen Fotos gemacht hat. :) :)

IMG 7438

  • IMG_7408
  • IMG_7413
  • IMG_7417
  • IMG_7419
  • IMG_7426
  • IMG_7432
  • IMG_7435
  • IMG_7438
  • IMG_7440
  • IMG_7449
  • IMG_7459
  • IMG_7462
  • IMG_7466
  • IMG_7467
  • IMG_7471
  • IMG_7473
  • IMG_7476
  • IMG_7483
  • IMG_7483a
  • IMG_7487
  • IMG_7491
  • IMG_7493
  • IMG_7495
  • IMG_7496
  • IMG_7501
  • IMG_7506
  • IMG_8582

Simple Image Gallery Extended

Diese Woche war von den Temperaturen leider grenzwertig. Vielleicht hätte ich die Welpen in den kühleren Keller bringen sollen, aber ich hab mich nicht getraut.

Juna hatte dann am Mittwoch schlimmen Durchfall, was ich jetzt einfach auch mal auf die 33° hier schiebe, vielleicht ist ihr Immunsystem auch einfach etwas im Keller.

Ihre Milch ist dadurch weniger geworden :(  und somit füttere ich die Lütten morgens und abends mit Ziegenmilch zu. Ein zeitlich sehr intensives Unterfangen. Ich habe es leider nicht geschafft zu fotografieren ;)

Ich hoffe, die geschickten Videos entschädigen etwas.  :)

Die Welpen haben mit 15 Tagen alle die Augen geöffnet und hören auch schon recht gut. Niedlich ist es wie sie durch die Wurfkiste hoppeln und zu den Geschwistern

Kontakt aufnehmen. Die Wurfkiste haben wir inzwischen auf das doppelte vergrößert.

Letzte Nacht war so eine richtige Horrornacht, alle zwei Stunden Terror, weil irgendwer oder mehrere 3 Tropfen zu wenig intus hatten. Vielleicht machen die gerade nen Wachstumschub oder die Milchzusammensetzung/menge stellt sich gerade um.
Ab 5 Uhr war dann einigermaßen Ruhe, dann klingelt das blöde Telefon um 7.20 Uhr, da könnte man die Wände hochgehen.

Ansonsten krabbeln meine kleinen Kügelchen munter durch die Gegend, bei den Gelben sieht man schon kleine Sehschlitze
Das Wochenende wird spannend. Die sind ansonsten so niedlich, nehmen geruchsmäßig schon richtig Kontakt zu mir auf, so dass man dahinschmelzen könnte.Die Gelben haben richtig schönes Pigment bekommen.

P1070490

P1070494

P1070495